Hause

Möbelschienen – Schienen für jede Schublade

Posted: September 15, 2021 um 9:02 pm Uhr   /   by   /   comments (0)

Möbelführungen sehen aus wie Schienen, auf denen ein Schubkasten in den Möbelschrank hinein- und herausfährt. Auf diese Weise können Sie bestimmte Gegenstände frei herausziehen und hineinlegen. Eine Möbelrutsche ist jedoch nicht dasselbe wie eine Schrankrutsche – es gibt Unterschiede bei den Modellen, die das Design und die Funktion ausmachen. Eine Art von Rutsche, die sich bei vielen Verbrauchern großer Beliebtheit erfreut, ist die kugelgelagerte Rutsche.

Die kugelgelagerte Führung – Langlebigkeit über alles

Die kugelgelagerte Führung ist ein echter Dauerbrenner unter den anderen Modellen. Er hat eine sehr hohe Tragfähigkeit von etwa 50 kg. Das bedeutet, dass eine Schublade mit bis zu 50 kg belastet werden kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Möbelschiene zerstört wird. Daher werden diese Modelle in allen Arten von Lagern zur Aufnahme verschiedener schwerer Zubehörteile oder in Unternehmen mit großen Mengen schwerer Materialien eingesetzt. Sie sind aus metallischen Werkstoffen gefertigt – hier wird kein Kunststoff verwendet. Daher stellen Arbeitsplätze mit hohen Temperaturen keine Gefahr für sie dar – sie werden sich nicht unter dem Einfluss von übermäßiger Hitze verbiegen und dadurch Probleme verursachen.
Auf dem Möbelmarkt gibt es auch Rollenrutschen – ein weiteres Rutschenmodell, das nicht so haltbar ist wie eine Kugelrutsche. Er wird im Haushalt verwendet, wo Schubladen nicht immer ein hohes Gewicht an Gegenständen aufnehmen können. Sie sind viel einfacher zu montieren als kugelgelagerte Schienen, und Sie können es selbst tun. Im letzteren Fall ist es ratsam, die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen.

Schubladenschienen vollauszug Furnica

Funktionalität der kugelgelagerten Führung

Die kugelgelagerten Auszüge sind nicht nur stabil und langlebig, sondern bieten auch eine Reihe von technologischen Fortschritten, die die Benutzung der Schubladen einfach und angenehm machen. Push to open” ist zum Beispiel ein solcher Mechanismus, der es ermöglicht, Schubladen ohne Griffe und Grifflöcher zu benutzen. Ein Druck auf die Schubladenoberfläche genügt, um die Führung in Bewegung zu setzen und die Schublade öffnet sich von selbst. Ein weiterer interessanter Mechanismus ist die Absenkautomatik, die bei der Verwendung von Schubladen zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten sehr geschätzt wird. Schon ein leichtes, zu starkes Drücken auf eine gewöhnliche Schublade kann ein unangenehmes Klopfen gegen die Rückseite des Möbels verursachen. Der geräuschlose Verschluss bremst die Schublade vor dem Ende ihres Weges ab und sorgt so für Ruhe und Frieden.